Individuelle Erlebnispädagogik

Lernen am Bauernhof

Die pädagogische Arbeit in Neubauers Stadtstall findet mitten in der Natur statt, umgeben von Wiesen, Feldern, Blumen und vielen Tieren. Die spannenden Aktivitäten und Eindrücke vor einer solchen Kulisse macht Lernen zum Erlebnis. Und genau deshalb ist uns der Bereich Erlebnispädagogik auch so wichtig. Als sinnvolle Ergänzung zum Schul- oder Kindergartenalltag führt sie die Kinder und Jugendlichen zudem zurück zum Ursprung und gibt SeniorInnen Raum, sich mit der Natur auseinanderzusetzen. Denn die Erfahrungen und die Wertschätzung gegenüber der Natur gehen in der heutigen Zeit und vor allem in Stadtgebieten zunehmend verloren.


Von der Theorie zur Praxis

Was muss ich beim Anlegen eines Gemüsegartens zu beachten? Wie funktioniert ein Traktor und welche Arbeiten erledigt die Maschine am Hof? Wie baue ich einen Komposthaufen und warum? Wie repariere ich Beschädigungen am Stallgebäude am besten? All diese und noch viele weitere Fragen werden in Neubauers Stadtstall beantwortet. Und das nicht nur theoretisch in Form von Bildern und Büchern, hier darf gerne auch selbst Hand angelegt und gehämmert, gebastelt, gegraben und geschaufelt werden, was das Zeug hält.


Was kostet Erlebnispädagogik?

Erlebnispädagogik ist ein Bereich, der speziell an die Gruppe und ihre Bedürfnisse angepasst werden muss. Denn für Kindergartengruppen sind andere Themen geeignet als für Jugend- oder Seniorengruppen. Stimmen Sie sich daher persönlich mit uns ab und gemeinsam gestalten wir eine passende Aktivität oder Veranstaltung, die Ihren Wünschen entspricht. Die Kosten dafür variieren daher nach Anzahl der Teilnehmer, nach Dauer sowie nach Art der Aktion.


Sie haben Interesse an Erlebnispädagogik auf unserem Hof? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail – wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!