Schule am Bauernhof

Vom Klassenzimmer auf den Bauernhof

Besonders greifbar für Schüler wird Wissen in einer adäquaten Umgebung. Wo könnte das Wissen um die Produktion eigener Lebensmittel, der richtige Umgang mit Tieren sowie das Arbeiten in und mit der Natur besser vermittelt werden, als in einem landwirtschaftlichen Betrieb? Genau dafür ist Neubauers Stadtstall die erste Adresse: Der städtische Milchviehbetrieb wird für Kinder zur Schule am Bauernhof, in der Schulklassen gemeinsam die Lebenswelt Bauernhof entdecken und begreifen können.

Schon seit Jahren ein natürliches Klassenzimmer

Im Rahmen des von der Landwirtschaftskammer Salzburg geförderten Projekts „Schule am Bauernhof“ bietet auch Neubauers Stadtstall dieses Programm schon seit einiger Zeit am Hof an. Dank des neuen und modernen Stallgebäudes inklusive Küche, Multimediaraum und eigenem Gemüsegarten können ab sofort nun viele weitere Programmpunkte im Rahmen von Schule am Bauernhof realisiert werden.

Was kostet Schule am Bauernhof?

Durch die Unterstützung der Landwirtschaftskammer Salzburg können wir dieses Angebot für Schulklassen kostenlos anbieten. Gerne bereiten wir auf Wunsch eine gemeinsame Jause vor – dafür berechnen wir € 2,- pro Person. Melden Sie Ihre Klasse also einfach an – wir stimmen den Termin gemeinsam mit Ihnen ab.


Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm

  • Brot backen
  • Aufstriche zubereiten
  • Palmbuschen binden
  • Gemüsebeete bepflanzen
  • Leckeres aus Kürbis kochen
  • Käsen
  • Insektenhotels basteln


Das sind nur einige der Programmpunkte, die Schulklassen in Neubauers Stadtstall im Rahmen von Schule am Bauernhof erwarten – aufbereitet mit Wissenswertem zum jeweiligen Thema.


Verlegen Sie Ihren Unterricht in die Wiesen, Weiden und Stallungen von Neubauers Stadtstall und bieten Sie Ihren Schülern Unterricht der besonderen Art. Wir freuen uns auf Sie!