Das Stadtstall-Team

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen!

Die engagierten Helfer und Mitarbeiter in Neubauers Stadtstall sind bunt gemischt. Denn: Hier machen sich Mensch und Tier, darunter speziell ausgebildete und zertifizierte Therapietiere, zusammen ans Werk. Und genau das macht den Stadtstall so besonders. Dürfen wir also vorstellen? Das Stadtstall-Team:


Dipl. Päd. Christian Huber

Der Diplom-Pädagoge ist Kopf und Herz von Neubauers Stadtstall. Der Tausendsassa ist Volksschullehrer, ausgebildeter tiergestützter Pädagoge, Obmann des Vereins SOLA, Leiter von Neubauers Stadtstall und zusätzlich verantwortlich für die Programmgestaltung mit Zwei- und Vierbeinern, das Tiertraining und alles, was sonst noch so am Hof anfällt.

Pamela Huber

Christians Frau Pamela ist Lehrerin an der Neuen Mittelschule Walserfeld. Wenn sie sich gerade nicht um ihre SchülerInnen kümmert, hilft Sie am Hof bei den Kleintieren, pflegt den Gemüsegarten und zaubert Leckeres aus den hofeigenen Lebensmitteln. Im Verein SOLA verwaltet sie die Finanzen und koordiniert Termine.

Annalena Huber

Annalena ist die Tochter von Christian und Pamela. Der kleine Wirbelwind bringt Schwung in Neubauers Stadtstall. Sie hilft natürlich überall am Hof mit, doch am liebsten verbringt sie Zeit mit den Tieren.

Franz Huber

Christians Onkel ist der Eigentümer des Hofes und zudem Ortsbauernobmann der Stadt Salzburg. Er kümmert sich um den privaten Milchbetrieb, die Tiere und die Felder der Landwirtschaft – also alles, was außerhalb des pädagogisch-sozialen Hofbetriebs nötig ist.

Christine Auer Mag. (FH)

Christine ist nicht nur Mutter und Diplom-Pädagogin, sie hat außerdem ein Studium der Sozialen Arbeit abgeschlossen. Sie ist eine große Hilfe in Neubauers Stadtstall und bringt sich hier im Bereich tiergestützter Pädagogik und sozialer Arbeit ein. Den Verein SOLA unterstützt sie als Schriftführerin. Derzeit ist Christine in Karenz.

Jasmin Erlacher

Jasmin ist selbständige Reitlehrerin. In zahlreichen Ausbildungen hat sie ihr Wissen rund ums Pferd vertieft und viel Erfahrung in der Pferd-Mensch-Harmonie gesammelt. All das teilt sie nun als Pferde-Coach in Neubauers Stadtstall mit den Kindern und Jugendlichen und unterstützt den Verein SOLA als stellvertretende Obfrau. Seit Frühjahr 2016 unterstützt sie uns als ausgebildete Reitpädagogin.

Barry

Der Labradorrüde ist seit 2012 Mitglied der Familie Huber. Nach der Ausbildung als Therapiehund war Barry der erste offizielle Schulhund der Stadt Salzburg. Am Hof ist Barry treuer Begleiter, liebevoller Spielkamerad und geduldiger Lehrmeister, wenn es um den richtigen Umgang mit Hunden und die Haltung der Vierbeiner geht.

Susi und Bonyta

Susi ist eine reinrassige Shetlandstute, Bonyta die Mini-Ausführung davon. Die beiden Ponys freuen sich immer über Besuch und begrüßen die Gäste meist schon am Zaun. Bei den tiergestützten Einheiten punkten die beiden mit viel Eifer und Geschick. Was sie am liebsten mögen? Genau: ausgiebige Streicheleinheiten.

Mona

Die niederösterreichische Stute ist der Neuzugang am Hof. Das edle Ross steht mit Ruhe und Geduld für tiergestützte Einheiten und Reitstunden zur Verfügung und geht dabei besonders auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen ein.

Klara und Hugo

Die Minischwein-Geschwister könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Hugo eher schüchtern ist, begrüßt seine Schwester Klara alle Besucher neugierig. Sie freut sich auch immer, wenn sie neue Übungen und Tricks ausprobieren darf. Vor allem das Umwerfen von Hütchen und die anschließende Belohnungen mag sie sehr!

Babsi und Elsa

Wenn man im Stall ruhig und geduldig wartet, bleibt man nicht lange allein. Die beiden Kaninchen Babsi und Elsa beschnuppern jeden Gast neugierig und freuen sich über eine ausgiebige Streicheleinheit.

Sissy und Mimi

Zwei Damen, die gerne im Mittelpunkt stehen: Unsere Zwergziegen Mimi und Sissy sind äußerst neugierig und frech und lieben es, den Besuchern ihre Kletterkünste darbieten zu können.

Hanni, Maxi und Happy

Die drei wolligen Schafe eignen sich bestens für Kuscheleinheiten. Sie strahlen viel Ruhe und Wärme aus und das warme, weiche Fell lädt zum Berühren und Streicheln ein.

Milchkühe

Neben den zertifizierten Therapietieren sind in Neubauers Stadtstall auch 14 Milchkühe zuhause. Seit März 2015 wohnen Sie im neuen Laufstall, wo frisches Heu und eine eigene Massagebürste für Genuss sorgen. Jeden Morgen freuen sich die Kühe über ihren täglichen Weidegang – und genau deshalb ist ihre Milch auch so besonders schmackhaft (Diese gibt es übrigens rund um die Uhr bei uns am Hof zu kaufen!).

Hühner

Gackernd läuft die Hühnerschar über den Hof, begleitet von drei Hähnen und zwei wunderschönen Pfauen. Ihr Tag beginnt bereits bei Sonnenaufgang, wenn sie sich auf Futtersuche zu den umliegenden Wiesen machen. Die Hühner danken uns ihre Freiheit mit frischen Eiern.